đŸŠžâšĄïžđŸ¶ Extra Power fĂŒr deinen Hund! Diese Superfoods fĂŒr Vierbeiner solltest du kennen.

Eine gute ErnĂ€hrung ist auch fĂŒr Hunde die Voraussetzung fĂŒr ein langes und gesundes Lebens. Doch welche Wirkung haben die sogenannten "Superfoods" auf die VitalitĂ€t und das Wohlbefinden deines Hundes? Wir haben uns einige Superfoods rausgesucht und verraten dir, ob und wie sie deinem Hund dabei helfen können, ein langes und glĂŒckliches Leben zu fĂŒhren.

FĂŒr deinen Hund. Genau das, was er sich wĂŒnscht!

Die Snuffelbox ist die kreative Geschenkbox fĂŒr Hunde mit wechselnden Themen, hochwertigem Hundespielzeug und schmackhaften Leckerlis. Jeden Monat eine tolle Überraschung fĂŒr alle Zwei- und Vierbeiner.

Was ist Superfood fĂŒr Hunde?

Wir Zweibeiner verwenden den Begriff „Superfood“ fĂŒr eine Vielzahl von Lebensmitteln, die uns nicht nur satt machen, sondern ein zusĂ€tzliches Plus fĂŒr unsere VitalitĂ€t und Gesundheit bewirken. Oftmals sind dies: Antioxidantien, Mineralien, Pflanzenstoffe und Spurenelemente.

Superfood Hundeessen MenĂŒSuperfoods fĂŒr Hunde sind lecker und gesund

Anfangs wurde der Begriff Superfoods mit Lebensmitteln aus fernen LĂ€ndern in Verbindung gebracht. Wir mĂŒssen aber gar nicht weit reisen oder in exotischen FeinkostlĂ€den suchen, denn viele alltĂ€gliche Lebensmittel, die du auf jedem Wochenmarkt oder in jeder gut sortierten GemĂŒseabteilung kaufen kannst, sind echte Power-Bomben. Hierzu zĂ€hlen auch eine ganze Reihe an regionalen FrĂŒchten und GemĂŒsesorten. 

Einen echten Hype haben Superfoods durch einigen exotische Lebensmittel erhalten, die hierzulande als besonders hipp und trendy gelten, wie zum Beispiel Chia-Samen oder Spirulina. Durch geschicktes Marketing wurde durch diese Exoten ein regelrechter Boom ausgelöst. 

Wir möchten allerdings auf einige altbekannte GemĂŒse- und Getreidesorten einen genaueren Blick werfen. Denn diese sind nicht nur oftmals wesentlich gĂŒnstiger, sie verfĂŒgen ebenso ĂŒber echte Superpower, die gut fĂŒr Zwei- und Vierbeiner ist. 

Leinsamen klingt zwar nicht ganz so hipp wie “Chia-Samen”, doch in der Wirkung stehen sie ihrem exotischen Pendant in nichts nach und haben ebenso gesundheitliche Vorteile fĂŒr eine ausgewogene ErnĂ€hrung. 

Warum Superfoods fĂŒr Hunde kaufen? 

Ganz klar: Es gibt eine ganze Reihe von Lebensmitteln, die sich positiv auf die Gesundheit, das allgemeine Wohlbefinden und auch auf die Fitness von Hunden auswirken. Wer seinen Vierbeiner ausgewogen und gesund ernĂ€hren möchte und ihm so ein langes Leben bescheren möchte, der kann im Supermarkt die Augen offenhalten und so fĂŒr einen extra Boost an VitalitĂ€t sorgen. 

Hund Quinoa SuperfoodsDas scheint aber zu schmecken... Nommm nomm nomm đŸ¶

Einige der bekanntesten Superfoods fĂŒr Hunde möchten wir dir vorstellen. Auch gibt es im Handel schon eine ganze Reihe von Nahrungsmitteln und Snacks fĂŒr Hunde, die mit dem Etikett “Superfoods” werben. Doch was steckt eigentlich dahinter und haben diese Stoffe einen wirklichen Nutzen?

Getrocknete Erbsen

Erbsen sind langweilig und oldschool? Ganz im Gegenteil. Der Klassiker aus der HausmannskĂŒche ĂŒberzeugt mit einem sehr hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt. Und getrocknete Erbsen sind dabei sogar noch mal proteinreicher. Wer hĂ€tte gedacht, dass diese kleinen Kugel so viel Power haben?! 

Desweiteren enthalten Erbsen eine gute Menge an Vitaminen und wichtigen Spurenelementen, die gut fĂŒr Mensch und Hund sind. Dazu zĂ€hlen Magnesium, Kalium, Zink, Eisen und das lebenswichtige Vitamin C. 

Naturreis

Es muss nicht immer Kochbeutel-Reis sein, denn Naturreis enthĂ€lt mehr Vitamine, mehr ungesĂ€ttigte FettsĂ€uren und auch mehr Mineralstoffe als sein hellweißer Kollege. Ein positiver Nebeneffekt von Naturreis ist, dass sowohl Mensch als auch Hunde lĂ€nger benötigen, um diesen naturbelassenen Reis zu verdauen. Doppelt gut!

Hund isst SuperfoodNaturreis ist besser als Kochbeutelreis. Und lecker sieht es auch aus!

Gerste

In den HĂŒllen, die das Gerstenkorn umgeben - Spelzen genannt - befinden sich viele Ballaststoffe, die die Verdauung von SĂ€ugetieren unterstĂŒtzen. 

Außerdem ist Gerste reich an wichtigen Mineralstoffen wie Magnesium, Kalium, Kalzium, Eisen und Phosphor. Ebenso enthĂ€lt Gerste lebenswichtige AminosĂ€uren und ein Reihe an B-Vitaminen. 

Getrocknetes RĂŒbenmark

RĂŒbenmark wird aus gepressten RĂŒben hergestellt und versorgt deinen pelzigen Freund mit Ballaststoffen. RĂŒbenmark enthĂ€lt viele Fasern und kann so die Verdauung deines Hundes positiv beeinflussen. RĂŒbenmark gehört definitiv zu den Superfoods fĂŒr Hunde!

Quinoa

FĂŒr viele Menschen zĂ€hlt Quinoa zum absoluten Star im Bereich Superfoods. Doch gilt dies auch fĂŒr unsere vierbeinigen Freunde? Wusstest du, dass Quinoa kein Getreide ist, sondern zu den sogenannten FuchsschwanzgewĂ€chsen gehört und daher ein Verwandter des Spinats ist? Daher wird Quinoa manchmal auch als “Reisspinat” bezeichnet.

Quinoa enthĂ€lt viel Eiweiß und Mineralstoffe, zudem beliefert er uns mit allen neun essentiellen AminosĂ€uren. Diese können unsere, und die Körper unserer Hunde, nicht selbst herstellen.

Quiona als Nahrung fĂŒr HundeDer Star unter den Superfoods: Quinoa

Hefe

Diese winzigen Mini-Pilze, die in der Natur ĂŒberall vorkommen, befinden sich hĂ€ufig auch im Hundefutter. Denn Hefen beinhalten zahlreiche B-Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

In der Tiernahrung wird hauptsĂ€chlich Bierhefe verwendet, diese ist vor allem reich an Vitamin B1. So wird das Immunsystem unterstĂŒtzt und es sorgt fĂŒr ein schönes Fell. 

Lachsöl

Lachsöl ist reich an wertvollen FettsĂ€uren, die gut fĂŒr Hunde sind. Insbesondere die  Omega-3- und -6-FettsĂ€uren unterstĂŒtzen die Haut- und Fellgesundheit. 

Wenn du deinem Hund Lachsöl zufĂŒtterst, wird sein Fell nach wenigen Wochen dichter und voller. Ebenso berichten Nutzer von weniger Haarausfall bei ihren Vierbeinern. 

Die gesunden Fette wirken außerdem stĂ€rkend auf das Immunsystem ein, weswegen Lachsöl definitiv zu den Superfoods fĂŒr Hunde zĂ€hlt. 

Getrocknete Äpfel

Du kennst sicher den Ausspruch “One apple a day, keeps the doctor away.” FrĂŒher belĂ€chelt, weiß man heute, dass Äpfel echte Vitamin-Bomben sind (besonders Vitamin B und C). Desweiteren beinhalten sie Mineralstoffe und Spurenelemente und sind daher echt wertvoll fĂŒr die Gesundheit deines Hundes und dich!

Du kannst deinem Hund daher regelmĂ€ĂŸig ein kleines StĂŒck Apfel zu Futtern geben, noch besser ist es jedoch, wenn du die Äpfel pĂŒrierst, denn so sind diese leichter verdaulich und besser verwertbar. 

Heidelbeeren

Heidelbeeren sind extrem reich an Antioxidantien. Diese schĂŒtzen die Körper von Mensch und Hund vor freien Radikalen. 

Das in den blauen Beeren enthaltene Myrtillin ist fĂŒr die intensive Farbe verantwortlich und hĂ€lt die GefĂ€ĂŸe elastisch. Heidelbeeren beugen oxidativem Stress vor und sind somit ein natĂŒrlicher Anti-Aging-Helfer. Belegt wurde die durch eine Studie mit Schlittenhunden aus dem Jahr 2006.

Heidelbeeren essen HundHeidelbeeren naschen mit seinem Hund, lecker!

Wenn du also ein paar Heidelbeeren naschst, gib deinem vierbeinigen Freund ruhig ein paar ab. Dieses Power-Obst ist sowohl frisch, als auch aus der KĂŒhltruhe, gut fĂŒr deinen Hund. Beachte jedoch, dass Heidelbeeren auch Fruchtzucker enthalten, verfĂŒttere diese also nur in Maßen an deinen Hund. Im Futter sind die blauen Beeren sicherlich eine gute und sinnvolle ErgĂ€nzung. 

Hirse

Hirse ist vor allem fĂŒr ihren hohen Gehalt an KieselsĂ€ure bekannt. Zudem enthĂ€lt Hirse viele Mineralstoffe und Spurenelemente. Die KieselsĂ€ure unterstĂŒtzt Haut- und Fell, was bewirken kann, dass Hunde weniger haaren. Hirse beinhaltet zudem viel Eisen, was wichtig fĂŒr den Sauerstofftransport im Blut und fĂŒr die Zellneubildung ist.

Fleisch sollte die Basis der HundeernÀhrung bilden

FĂŒr eine gesunde HundeernĂ€hrung bildet viel Fleisch die Basis des Speiseplans. Auf hochwertigem Hundefutter sollte Fleisch immer an erster Stelle der Inhaltsstoffe stehen.

 Hund gesunde ErnĂ€hrungEine ausgewogene ErnĂ€hrung ist ein Garant fĂŒr ein langes und gesundes Hundeleben.

Unser Fazit zu Superfoods fĂŒr Hunde

Durch die Zugabe von Superfoods fĂŒr Hunde kannst du deinem Vierbeiner ganz natĂŒrlich und ohne ZusĂ€tze die Vitamine, Mineralstoffe und FettsĂ€uren zufĂŒhren, die er fĂŒr ein langes und vitales Leben benötigt. 

FĂŒr deinen Hund. Genau das, was er sich wĂŒnscht!

Die Snuffelbox ist die kreative Geschenkbox fĂŒr Hunde mit wechselnden Themen, hochwertigem Hundespielzeug und schmackhaften Leckerlis. Jeden Monat eine tolle Überraschung fĂŒr alle Zwei- und Vierbeiner.